DAS WEINGUT

 

Unser Weinort

Im südlichsten Winkel Unterfrankens liegt der Weinort Röttingen im "Lieblichen Taubertal".

Die "Romantische Straße" führt durch unser mittelalterliches Kleinstädtchen, das von einer Stadtmauer und sieben Türmen umrahmt wird.
Im Frühling, bei Baum- und Heckenblüte, sowie im Herbst entfalten Wiesen, Wälder und Weinberge ihren besonderen Reiz.

 

Unsere Weinberge

sind keine Hochleistungsplantagen, sondern bilden natürliche Lebensräume mit ausgeprägtem Kleinklima, in denen sich die Rebstöcke wohl fühlen. Wer wie wir von der Natur lebt, muß in Harmonie mit ihr leben. Dazu gehört der naturnahe Weinbau. Wir schonen die Nützlinge, die blühenden Gräser und Kräuter und pflegen unsere Rebstöcke von Hand. Gemäßigter Anschnitt (wenige Triebe pro Stock) und die Versorgung der Rebstöcke mit Humus und Kompost sind Voraussetzung für gesundes Gedeihen - und das Reifen wohlschmeckender Trauben.

Unsere mineralstoffreichen Muschelkalkböden und die heißen, trockenen fränkischen Sommer, bringen charaktervolle und extraktreiche Weine mit hoher Bekömmlichkeit. Wir ernten bewußt weniger, dafür aber bessere Trauben.

 

Unser Wein

im Herbst wird die Weinlese erst bei optimaler Traubenreife durchgeführt. Die Trauben werden geprüft, begutachtet und schonend zu Most gepreßt, und unter Aufsicht des Winzermeisters zu Wein vergoren. Unseren Rotweinen gönnen wir vor dem Pressen eine Maischegärung, um das volle Aroma und die tiefe Farbe aus der Beerenhaut zu gewinnen. Besonders wertvolle Rotweine lagern wir in kleinen Eichenfässern.
Unsere Weissweine erhalten ihre elegante Frucht und Frische, in dem wir sie in Edelstahltanks ausbauen.

die weißen Rebsorten

  • Müller-Thurgau
  • Bacchus
  • Silvaner

    die roten Rebsorten

  • Schwarzriesling
  • Tauberschwarz
  • Dornfelder
  • blauer Zweigelt
  • Acolon

Den Liebhabern fruchtiger, frischer und spritziger Weine bieten wir unsere Sommerweine
  • Der Müller
  • Summertime
  • Rotling
  • Rosecco (Perlwein)

 

Der Tauberschwarz ist eine alte Landsorte, die vor ca. 100 Jahren im Taubertal stark verbreitet war.

Als 1. fränkisches Weingut haben wir diese gebietstypische Rotweinsorte zu neuem Leben erweckt.

Tauberschwarzpremiere

v.l. Bürgermeister Rudolf, Winzermeister Engelhardt, Dr. Becker Bayerische Landesanstalt für Weinbau in Veitshöchheim

 

Winzermeister Udo Engelhardt wurde von Staatssekretärin Marianne Deml, MdL. mit dem Meisterpreis ausgezeichnet.

 

Feine Brände

Eine besondere Spezialität unseres Hauses sind feine Brände, die wir in dekorativ gestaltete 0,5-Liter Flaschen abfüllen:

  • Hefebrand, ein supermilder Tropfen
  • Tresterbrand, vom Schwarzriesling im Eichenfaß gereift